Zimbabwe – Elefantenjäger zerquetscht

1316
ANZEIGE

In Zimbabwe leitete der südafrikanische PH Theunis Botha (51) eine Elefantenjagd. Dabei geriet er mit seiner Gruppe mitten in eine sich paarende Elefantenherde.

Die Dickhäuter nahmen die Jäger an. Botha schoss, wurde dann aber von einer anderen Elefantenkuh überrascht, die von der Seite her kam, berichten mehrere britische Medien unter Berufung auf die afrikanische News-Seite „Netwerk24“. Der Elefant hat danach den fünffachen Vater mit dem Rüssel gepackt und hochgehoben. Ein anderer Jäger soll den Elefanten daraufhin erschossen haben. Im Zusammenbrechen fiel der Elefant auf Botha, der zu Tode gequetscht wurde.

dk

Elefantenjäger in Zimbabwe von Elefant zerquetscht
Tödlicher Jagdunfall bei einer Großwildjagd in Zimbabwe (Symbolbild)
ANZEIGEAboangebot