4. JAGEN WELTWEIT-Schießen

808
ANZEIGE


Das 4. JAGEN WELTWEIT-Schießen findet am 4. und 5. Juni in Gardelegen statt. Am 4. haben Teilnehmer die Möglichkeit, auf neutrale Scheiben zu trainieren.

 

Annehmender Büffel
Am Abend werden bei einem gemütlichen Beisammensein Fachgespräche und Vorträge von Redaktion und den Mitveranstaltern Adler Tours und Mauser angeboten. Disziplinen am 5. Juni:
 
– 100 Meter stehend freihändig auf Muffelwidder,
– 200 Meter vom Dreibein auf Springbock,
– 300 Meter liegend vom Sandsack auf Dallschaf.
 
Zugelassen sind nur Hochwildkaliber (6,5 mm, E100: min. 2.000 Joule).
 
 

 

Der Hauptpreis
Der Hauptpreis: ein Schmidt & Bender Zenith 1,5 – 6 x 42 im Wert von über 1.000 Euro.
Großkaliber:
– stehend freihändig auf Warzenkeiler,
– „annehmender“ Büffel mit Zeitbegrenzung.
 
Zugelassen sind nur Büchsen ab 9,5 Millimeter und stärker.
 
Mauser-Cup: Der „annehmende“ Büffel wird mit einer Mauser M 03 im Kaliber .375 H. & H. Mag. geschossen (keine
eigene Waffe).
 
Entfernungsschätzen: drei Wildscheiben im Gelände.
 
Wertung und Preise: die drei besten Jäger, die beste Jägerin, der beste Jungjäger*, der beste Senior* (* bei Anmeldung bitte angeben), können sich aus den Preisen wie Jagdreise, optische Geräte und Preise des Paul Parey Zeitschriften Verlags und anderer Firmen einen Gewinn aussuchen.
 
Dann werden alle weiteren unabhängig von der Punktzahl verlost. Das Beste zum Schluss: Ein Repetierer von Mauser wird unter allen Teilnehmern verlost.
 
Kosten und Anmeldung:
Abonnenten zahlen 110 Euro, Nicht-Abonnenten 130 Euro.
 
Anmeldeschluss ist der 21. Mai beim
Paul Parey Zeitschriftenverlag,
Annette Schröder,
Erich-Kästner-Straße 2
 
56379 Singhofen.
Tel.: 02604-978-707,
E-Mail: annette.schroeder@paulparey.de
 

ANZEIGEAboangebot