Bleischrotverbot in Österreich

1633


Seit Anfang Juli ist es in Österreich verboten, Bleimunition bei der Jagd auf Wasserwild einzusetzen.

 

Die Verordnung „Verwendung von Bleimunition bei der Jagd auf Wasservögel“ des Bundeslandwirtschaftsministeriums schreibt bleifreie Munition für die Jagd auf alle Enten- und Gänsearten, Kormorane, Reiher, Möwen, Rallen, Schwäne und Schnepfen vor.
as
 

ANZEIGEAboangebot