Einschränkungen beim Trophäentransport

1109


 

Niesters Warzenschwein_250
Früher wurden die Waffen des Warzenkeilers einfach im Fluggepäck mitgenommen. Damit ist es vorbei. (Foto: Horst Niesters)
Ab sofort dürfen aus Namibia keine Trophäen mehr im Fluggepäck mitgenommen werden.
 
Falls ein Jagdgast darauf besteht, Warzenkeilerzähne im Koffer mitzunehmen (wie bislang üblich), geschieht dies auf dessen eigenes Risiko. Sämtliche Trophäen müssen vor der Einfuhr nach neuen EU-Bestimmungen von einem Veterinär untersucht und von einem registrierten Präparator (TRACES = TradeControl and Expert System) behandelt worden sein.  RR
 


ANZEIGEAboangebot