Fortschritte beim Verbot der Helikopterjagd

936

Die National-Partei in Neuseeland arbeitet daran, ein Verbot der Helikopterjagd auf Staatsland durchzusetzen.

 

201201_250_Helikopterjagd-FKern
Die Helikopterjagd soll in Neuseeland untersagt werden. Foto: Falk Kern
Bislang darf in Neuseeland Wild mit Unterstützung von Helikoptern gejagt werden. Dies gilt auch für Jagdveranstalter, die die Maschinen nutzen, um Wild ausfindig zu machen, zu hetzen und dann zu erlegen.
Diesen fragwürdigen Machenschaften soll nun ein Ende gemacht werden. Allerdings ist nicht vor 2013 mit einer Gesetzänderung zu rechnen. Denn sie geht Hand in Hand mit der Einführung des sogenannten Game Animal Council, das ein kontrolliertes Wildmanagement etablieren wird.
Aufgrund der hohen Wilddichte von Gams, Tahr und verschiedenen Hirschartigen werden diese von der Bevölkerung als Ungeziefer angesehen und geniessen praktisch keinerlei Schutz. Durch das fehlen natürlicher Feinde und die Größe der Nationalparks vermehrt sich das Wild rasch und kann von Jäger nur schwer gemanagt werden.
HB

 

 

ANZEIGEAboangebot