Jagdfreund erschossen

929


Ein Jäger schoss in Thailand auf ein vermeintliches Wildschwein – und tötete seinen Freund.

 

Mitte Juni war Somnuek Kamchu zusammen mit seinem Freund Witthaya Pat-in für ein Wochenende auf Saujagd im Khao Sok-Nationalpark in der thailändischen Provinz Surat Thani.
 
Wie Somnuek später der Polizei berichtete, trennten sich die beiden Jäger auf der Pirsch. Als Somnuek eine Bewegung in der Dickung bemerkte und schoss, war er sich sicher, eine Sau vorzuhaben. Doch dann stellte er zu seinem Erschrecken fest, dass er auf seinen Freund geschossen hatte. Er informierte sofort Polizei und Rettungskräfte. Für seinen Freund kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unfallstelle.
 
as
 


ANZEIGEAboangebot