Infos zur Jagd in Finnland

1281
ANZEIGE


Mit der Kopie des deutschen Jagdscheins erhält man für rund 20 Euro den finnischen Jagdschein, der eine Jagdhaftpflichtversicherung einschließt.

Zur Waffen-Einfuhr benötigt man nur noch den Europäischen Feuerwaffenpass, eine Einladung sowie den finnischen Jagdschein. Die Waffeneinfuhr nach Finnland ist sehr einfach.

Hunde-Einfuhr: gültiger Impfpass, Tollwutimpfung ist vorgeschrieben.

Kleidung: Für die Streife auf Niederwild ist leichte Herbstkleidung angebracht. Gummistiefel keine Lederstiefel fast überall ist Sumpf. Für die Ansitzjagd auf Elch oder Weißwedelhirsch kann es nicht warm genug sein,man sollte sich aber gut bewegen können, weil man selten mit dem Auto zum Hochsitz fahren kann, und gut eingepackt kommt man nach 500 Meter Fussweg gut ins Schwitzen und friert später.

Auer-, Birk-, Haselwild und Schneehühner: Schrotgrösse 2,7/3 Millimeter mm / 3mm.

Elch: Kugelkaliber ab 6,5 Millimeter mit mindestens zehn Gramm Geschossgewicht.

Weißwedelwild: 6,2 Millimeter mit mindestens acht Gramm Geschossgewicht. Offene Visierung oder ein Zielfernrohr mit kleiner Vergrößerung für die Drückjagd und ein lichtstarkes Glas für den Ansitz.

ANZEIGEAboangebot