Namibia: Neuer NAPHA Präsident

3090

Am vergangenen Mittwoch veranstaltete der namibische Berufsjägerverband NAPHA seine 47. Mitgliederversammlung. Im vergangenen Jahr war sie wegen Corona ausgefallen.

v.l.n.r: Hannes du Plessis, Harm Woortman, Axel Cramer, Hagen Denker, Royston Wright. Quelle: Napha

Die viel beachtete Festrede hielt Shane Mahoney aus Kanada, Präsident der „Division für Politik und Recht“ beim Internationalen Jagdrat CIC. Als neuer Präsident wurde Axel Cramer gewählt. Das Präsidium besteht aus den Berufsjägern Hagen Denker, Hannes du Plessis, Harm Woortmann und Royston Wright.

Danene van der Westhuyzen, die bisherige Präsidentin, hatte schon im Vorfeld erklärt, dass sie aus persönlichen Gründen für eine weitere Periode nicht mehr zur Verfügung stehe. Ihr wurde von der Versammlung für ihre Leistungen herzlich gedankt. Danene hatte in den letzten Jahren weltweit für die Sache der Jagd in Namibia geworben. In zahlreichen Interviews und Filmbeiträgen sowie auf internationalen Jagdmessen und -ausstellungen, zuletzt auf der Welt-Jagd-Expo in Budapest, hatte sie sachkundig und charmant über die Bedeutung nachhaltiger Jagd für den Naturschutz, die Biodiversität und ländliche Einkommen informiert.

rdb

ANZEIGEAboangebot