Nepal: Leopard auf dem Rollfeld

1283

Wegen einer Raubkatze musste der Flugverkehr in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu am Montag zeitweise eingestellt werden.

Peopard auf dem Flughafen in Nepal

Medienberichten zufolge meldete ein Pilot der Flughafenaufsicht das Wildtier auf der Start- und Landebahn. Sicherheitskräfte gingen dem Hinweis nach. Die Suche blieb jedoch ergebnislos. Es wird vermutet, dass die Katze durch die Kanalisation bereits den Abflug machte. Obwohl der Airport für rund eine halbe Stunde gesperrt wurde, verzögerte sich hierdurch lediglich der Start eines Flugzeugs.

Tragischer hingegen ein Vorfall aus dem Jahr 2012. Da kamen 19 Menschen ums Leben, als ein Flugzeug kurz nach dem Start infolge eines Vogeleinschlags abstürzte.

fh

ANZEIGEAboangebot