Neue Jagdzeiten in Schweden

15102


Die aktuellen Änderungen im Überblick:

 

Rotwild
Jagdzeit vom 16. August bis 31. Januar. Neu: Ab dem 1. Oktober darf in Skåne der Hund zur Jagd auf Alttier und Kalb eingesetzt werden. Davor dürfen Alttiere und Kälber nur bei der Ansitz- oder Pirschjagd erlegt werden.
 

Damwild
Die Provinzen Östergötland, Västra Götaland, Sörmland, Örebro, Kalmar und Skåne heben die Schonzeit für Alttiere während der Brunft vom 21. Oktober bis 15. November auf.
 
Rehwild
In ganz Västerbotten, Västernorrland, Gävleborg, Uppsala und Västmanland ist die Frühjahrsjagd auf den Bock vom 1. Mai bis 15. Juni erlaubt.
 

Elchwild
Die Bezirke, die auf der September-/Oktoberjagd-Grenze liegen, dürfen selbst festlegen, ob sie die Jagd auf den Elch in der ersten Septemberwoche (wie Nordschweden) oder in der zweiten Oktoberwoche (wie Südschweden) beginnen.
 
Graugans
Zur Abwendung großer Schäden auf nicht abgeernteten Feldern dürfen Graugänse per Schutzjagdbeschluss ganzjährig bejagt werden (Jagdzeit: 1. Juli bis 30. Juni). Dies entspricht den gleichen Schutzjagdvorgaben wie für Kanadagänse.
 
Weißwangengans
Die Schutzjagd auf Weißwangen-/Nonnengänse ist auf nicht abgeernteten Feldern Südschwedens vom 21. August bis 15. November zugelassen.
 

Ringeltauben
In Skåne, Blekinge und Halland beginnt die Jagdzeit auf Ringeltauben bereits am 16. August.
 
 


ANZEIGEAboangebot