Österreich: Fünf Nationen beim Jagdparcours

1357

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der International Rotary Fellowship of Hunters fand im Weinort Gumpoldskirchen bei Wien statt.

Fünf Nationen trafen sich zum Tontaubenschießen (Foto: Dr. Rolf Roosen)

Zuvor trafen sich 17 Fellows aus fünf Nationen (Dänemark, Deutschland, Litauen, Niederlande und Österreich) zum Jagdparcours auf dem Schießstand von Steyr Arms in der Wiener Neustadt. Gesamtsieger wurde Georg Laurenz (RC Lünen-Werne).

Als Rotarier waren die Fellows zugleich sozial engagiert: Während der Generalversammlung überreichte Dr. Anton Schrey (RC Saalfelden) einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an das Hospiz Baden. Es betreut unter anderem das Projekt Sternenkinder und damit den letzten Weg krebskranker Kinder.

rr

ANZEIGEAboangebot