Rettung auf den letzten Drücker

1522


Auf den letzten Drücker ist gestern (17. Januar 2016) ein 60-jähriger Jagdhelfer aus Altmünster aus dem eiskalten Traunsee (Salzkammergut/Österreich) gerettet worden, wie ooe.orf.at meldet.

 

Der Jagdhelfer, welcher von Beruf Fischer auf dem Traunsee ist, war mit seinem Boot unterwegs, um Enten aufzuscheuchen. Gegen 16 Uhr bemerkten die Jäger dann, dass das Boot führerlos auf dem See umhertrieb. Mit einem Rettungsboot wurde der Jagdhelfer dann durch die alarmierten Rettungskräfte aus dem See gezogen. Der Mann war durch die Unterkühlung kaum noch ansprechbar.
 
ml
 


ANZEIGEAboangebot