Schwarzer Panther streift durch die Toskana

852


Ein schwarzer Panther wurde am vergangenen Wochenende mit einer Wildkamera aufgenommen, welche die Forstbehörde in der Nähe von Massa Marittima (Italien) installiert hatte.

 

20110809_JWW_Lehmann Panther_250
Plötzlich schlief ein Panther im Garten. (Foto: Heinz Lehmann)
Schon seit einiger Zeit wurden in der Gegend immer weniger Reh- und Schwarzwild beobachtet. Letzte Woche schlugen Anwohner bei den Behörden Alarm, da eine dunkle große Katze um ihr Anwesen nahe dem Dorf Prata streifte. Der Besitzer des Anwesens gab vor der Zeitung „El Tirreno“ an, am vergangenen Dienstag die Raubkatze das erste Mal ausgemacht zu haben: Sie schlief morgens zusammengerollt auf einem Baum in seinem Garten. Am Freitag habe er das Tier erneut beobachtet und die Forstbehörden verständigt.
 
Nun will man den Panther mit einem Köder in die Falle locken und zudem die und die Bevölkerung über die Wildkatze aufklären, so die Tageszeitung „La Repubblica“ am Montag.
as
 


ANZEIGEAboangebot