Steinbock attackiert Wanderer

1108


Am Watzmann bei Berchtesgaden (Oberbayern) griff ein aggressiver Steinbock einen Wanderer an und verletzte ihn schwer.

 

Der 45-jährige Salzburger stieg mit seiner Hündin Layla vom Berggipfel herab, als er auf etwa 2.600 Höhenmetern von dem Steinbock attackiert wurde.
 
Zunächst nahm der Bock den Hund an, bis dieser sich zu seinem Herrchen rettete. Einer weiteren Attacke entkamen die beiden zu-nächst. Dann stieß der Steinbock den Wanderer von hinten mit seinen mächtigen Hörnern. Erst als der Naturfreund mit einem Sprunggelenks-sowie einem Wa¬denbeinbruch zu Boden ging und einfach liegenblieb, ließ der Bock von ihm ab.
rr
 


ANZEIGEAboangebot