Student mit Reh verwechselt

1243


13.10.2015

In Frankreich verwechselte ein Jäger einen Studenten mit einem Reh.

 

Medienberichten zufolge war der Jäger im Belledonne-Massiv (Département Isère) unterwegs, als das Unglück seinen Lauf nahm. Der 61-jährige Franzose soll gegenüber der Staatsanwaltschaft Grenoble angegeben haben, den 20-jährigen Studenten aufgrund seiner braunen Bekleidung mit einem Reh verwechselt und beschossen zu haben. Der Geografie-Student verstarb. Eine weitere Person erlitt bei dem Unglück eine Kopfverletzung.
Den Jäger erwartet ein Strafverfahren.
fh
 


ANZEIGEAboangebot