Thailand: Badeverbot im Paradies

658

Die Verwaltung von Phuket hat derzeit ein Badeverbot für alle Strände der beliebten Ferieninsel verhängt.

Grund dafür ist ein Salzwasserkrokodil, das an der Küste gesichtet wurde. Wie der-farang.com berichtet, konzentrierte sich die Jagd auf die Echse am Dienstag auf die Gewässer vor den Stränden Paradise und Patong. Das Badeverbot gelte solange, bis das Krokodil gefangen ist.

Über die Herkunft des rund 3 Meter langen Krokodils wird spekuliert. Es könnte sich um ein ausgesetztes oder entkommenes Tier einer nicht registrierten Krokodils-Farm handeln.

fh

Badeverbot an den Traumstränden der Insel Phuket (Foto: Pixabay)