Verwundeter Schwarzbär beißt Mann in den Arm

1049


In der Nähe von Thompson Fall in Montana verwundete ein Jäger einen 150 Pfund schweren weiblichen Schwarzbären mit einem Jagdpfeil.

 

Erst nach mehreren Stunden Wartezeit folgte der Jäger der Wundfährte, um sicher zu sein, dass der Blacky verendet war.
 
Er stellte den verwundeten Bären und schoss noch 2 weitere Pfeile auf ihn ab. Der Bär stürmte daraufhin einen Hügel hinab und nahm dort einen zur Hilfe des Jägers herbeigeeilten Mann umgehend an. Er biss diesen mehrfach in den Arm, bevor er schließlich verendete. Der Verletzte wurde in eine Klinik in Plains gebracht, berichtet die Washington Post.  
 
 
DK
 

ANZEIGEAboangebot