Was fressen Dachse?

3314


 

20110922_jww_weberJ_dachs_250
Slowakische Forscher analysierten den Speisezettel von Meister Grimbart. (Foto: Jürgen Weber)
Slowakische Wissenschaftler untersuchten die Mägen von 71 Dachsen, die im Südosten des Landes erlegt wurden.
 
Die Mageninhalte der untersuchten Dachse setzen sich zu 75 Prozent aus tierischem und zu 25 Prozent aus pflanzlichem Fraß zusammen. Knapp die Hälfte des tierischen Fraßes bildeten Säugetiere (fünf Nagerarten, vier Arten von Insektenfressern, ein Feldhase). Maulwürfe, Igel, Echsen und Fische waren nur Gelegenheitsfraß. Vögel wurden nur vereinzelt konsumiert. Außer Fasanen und deren Gelege wurden drei Singvögelarten ausfindig gemacht. Regenwürmer und Schnecken machten elf Prozent der Nahrung aus. An Pflanzen fanden sich vornehmlich Hafer und Mais, aber auch Topinambur, Sonnenblumen sowie Kürbis.  
OFR
 


ANZEIGEAboangebot