Wirtschaftsbeitrag ermittelt

1190


Welchen Wert hat die Jagd für die europäische Wirtschaft?

 

blue-1283011_1920.jpg
An der Konferenz zur “Wirtschaftlichen Bedeutung der Jagd in der EU” in Brüssel nahmen Mitglieder des Europäischen Parlaments und Beamte sowie Vertreter der Industrie und Delegierte europäischer Vereinigungen in Vertretung der aktuell 7 Millionen Jäger teil
Auf einer Konferenz am Dienstag (27. September 2016) in Brüssel bezifferte die Federation of Associations for Hunting and Conservation of the EU (FACE), des Zusammenschlusses der Verbände für Jagd und Wildtiererhaltung in der Europäischen Union, den Beitrag auf 16 Milliarden Euro.
 
Diesen Betrag geben Europas immerhin 7 Millionen Jäger laut FACE jedes Jahr für Lizenzen, Pachten, Feuerwaffen und Munition, aber auch für Ausrüstung und Reisen aus.
 
Neben dem direkten wirtschaftlichen Beitrag erstrecke sich die Leistung der Grünröcke aber auch auf die Erhaltung der Natur und drücke sich in den zahllosen freiwilligen Aktionen zur Bewirtschaftung von 65 % der Landflächen der EU und Aktivitäten zur Stärkung unserer Lebensräume, der Eindämmung von Konflikten mit Wildtieren und durch diese verursachten Schäden sowie Maßnahmen zur Überwachung aus, welche alle zur Entwicklung des ländlichen Raumes beitragen würden.
 
fh
 


ANZEIGEAboangebot