Wölfe reißen Hirsch

1172

Am Wochenende wurden bei Untervaz (Schweiz) die Reste eines gefunden, der von dem Wolfsrudel gerissen wurde.

 

Das Amt für Jagd und Fischerei warnte daraufhin über das Radio Grischa, die Wölfe auf keinen Fall zu füttern. „Die Wölfe sind nach wie vor keine Gefahr für den Menschen, so Hannes Jenny vom Amt für Jagd und Fischerei. Es würde erst dann Gefahren entstehen, wenn der Wolf durch sie gefüttert würde. Das Wolfspaar mit 4 Jungtieren streift seit durch die Wälder am Calanda.
as
 

 

ANZEIGEAboangebot