Krokodil verschleppt Buben

780


Ein Salzwasserkrokodil hat in Australien einen 14-jährigen Jungen gepackt und als Beute verschleppt.

 

Der Bub war mit seinen Brüdern im äußersten Norden Australiens im Fluss Milingimbi schwimmen, als ihn die Echse plötzlich angriff und packte. Die Suche nach dem Jungen blieb erfolglos.
Die Insel Milingimbi ist eine rund 500 Meter von Arnhem-Land auf dem Festland entfernte Insel. Sie gehört zur Gruppe der von den niederländischen Entdeckern bereits im 17. Jahrhundert so benannten, fast ausschließlich von Aborigines bewohnten Krokodilinseln. Die Krokodilgefahr dort ist allgemein bekannt.
 

ANZEIGEAboangebot