USA/Südafrika: SCI gegen Abschuss von in Gefangenschaft gezüchteten Löwen

1895

Der Safari Club International (SCI) lehnt die „Jagd“ auf in Gefangenschaft gezüchtete afrikanische Löwen ab. Dies teilte die amerikanische Jägervereinigung am 2. Februar in einer Presseerklärung mit.

Die neue Politik trat inzwischen in Kraft. Nach dem 4. Februar geschossene Löwen werden nicht im Rekordbuch des SCI registriert. Anbieter solcher Abschüsse dürfen keine Anzeigen in den Zeitschriften des SCI schalten. Südafrikanische Jagdfarmer dürfen solche Abschüsse auf den alljährlichen SCI-Shows nicht verkaufen. Damit haben sich alle relevanten Jagdverbände außerhalb Südafrikas gegen die weltweit in der Öffentlichkeit kritisierten Abschüsse von Gatterlöwen ausgesprochen.

rdb

Wir berichteten bereits im Januar

Löwe
ANZEIGEAboangebot