Bärenjagd – aber wie?

1601


Bärenjagd vom BootAm großen Baikalsee sowie an den Küsten Britisch Kolumbiens und Alaskas kann man Bärenjagden vom Boot aus durchführen. Es gibt luxuriöse Boote, die neben exzellenten Kabinen auch eine erstklassige Verpflegung bieten.

Man jagt auf diese Weise sowohl Schwarz- als auch Braunbären. Das große, hochseetaugliche Boot dient als „Basislager“ und Fortbewegungsmittel. Man beobachtet die Küste und küstennahen Hänge vom Boot aus in größerer Entfernung. Wenn ein Bär bestätigt ist, wird man mit einem kleinen Beiboot am Ufer abgesetzt und kann den Bären anpirschen.

Das hört sich einfacher an als es ist. Oft kann man wegen zu rauher See gar nicht am Ufer abgesetzt werden. Man wird bei solch einer Jagd viele Bären sehen, aber nur die Chance haben, an einen oder ganz wenige nahe genug heranzukommen. Solch eine „Bootsjagd“ ist im Frühjahr recht erfolgreich (rund 80 bis 90 Prozent).

Hansgeorg Arndt


Hansgeorg Arndt

Hansgeorg Arndt

ANZEIGEAboangebot