Lettland: Wolfsabschuss wird hochgesetzt

2383

Aufgrund gestiegener Nutztierübergriffe hat die lettische Forstbehörde (VMD) den diesjährigen Abschussplan für Wölfe um 20 Tiere hochgeschraubt.

Bei steigenden Wolfsangriffen auf Nutztiere hat der State Forestry Service die Möglichkeit, die Abschussquote heraufzusetzen. (Symbolbild: Tomas Hulik / AdobeStock)

So habe es 2022 mindestens 79 bestätigte Wolfsangriffe gegeben, bei denen 497 Nutztiere verletzt wurden. Im Vorjahr waren es noch 51 Fälle mit 182 Tieren. Vor diesem Hintergrund wurde die zulässige Jagdmenge von 280 auf 300 Wölfen erhöht.

Die laufende Jagdsaison endet am 31. März 2023, sofern die Quote nicht vorher erreicht wird.

fh

ANZEIGEAboangebot