Montana

1214

Nach 15 Jahren wieder Bison-Jagd

Im US-Bundesstaat Montana dürfen Jäger erstmals seit 15 Jahren wieder Bisons erlegen. In der drei Monate dauernden Jagdsaison, die am 15. November begann, dürfen bis zu 50 der Indianer-Büffel zur Strecke gebracht werden.  Die Regierung von Montana hatte die Jagden 1991 nach landesweiten Protesten und einem Touristenboykott untersagt. Heute leben dort etwa 4 900 Exemplare. Die Jäger mussten zur Vorbereitung spezielle Kurse belegen. M.

ANZEIGEAboangebot