Ungewöhnliche Beifahrer

574


Bei einer Alkoholkontrolle in Dubuque (Iowa, USA) stoppte die Polizei einen Betrunken, der mit einem Papagei auf der Schulter und einem Zebra auf dem Rücksitz unterwegs war.

 

Zuvor hatten Passanten die Ordnungskräfte alarmiert, da der Mann im Auto vor einer Bar ein Zebra und einen Papagei geparkt hatte. Die Freundin des Alkoholisierten rechtfertigte die Situation vor dem Sender CNN damit, dass ihre Tiere es einfach liebten, Auto zu fahren.
Der Mann musste die Nacht über in die Ausnüchterungszelle. Zebra und Papagei wurden nach Hause gebracht. bz-berlin.de