Australien: Über eine Million Kängurus sollen geschossen werden

Die australische Regierung setzt allzu gerne die Agenda der Tieraktivisten des Landes um, wenn es um Afrika geht. Die Einfuhr vieler afrikanischen Jagdtrophäen wurde...

Großbritannien: Regierung prüft Verbot von Warzenschweinzähnen

In Großbritannien herrscht bald eines der weltweit schärfsten Verbote für den Handel mit Elfenbein. Selbst wenn die Elefanten schon seit 100 Jahren tot sind, darf...

Kenia: Zukunft der Wildnutzung

Die Kommission zur Untersuchung der Möglichkeiten konsumtiver Nutzung von Wildtieren hat in Nairobi ihren Endbericht vorgestellt. Im März 2018 hatte die Regierung die Untersuchung beauftragt....

Großbritannien: Parlamentarier gegen „Tigerjagd“ in Afrika

Auf Einladung der britischen Umweltbehörde DEFRA fand in London vergangene Woche eine Anhörung zur "Trophäenjagd" in Afrika statt. Wenige Stunden danach wurde im Parlament über...

Britisch Kolumbien/Kanada: Grizzly-Jäger klagt vor Oberstem Gerichtshof

"Kampf für die Jagd" ist das Motto, unter dem Berufsjäger und Outfitter der Provinzregierung von Britisch Kolumbien den Fehdehandschuh hingeworfen haben. Einer von ihnen...

Bundestag: Hearing zu möglichen Menschenrechtsverletzungen in WWF-Projekten

Der Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit des Deutschen Bundestages (AWZ) veranstaltete in Berlin eine Anhörung zu den Vorwürfen von Menschenrechtsverletzungen, die in WWF-Projekten in Afrika...

Portugal: Aktivisten verhindern Konferenz zur Hege des Steinwilds

Jäger, Wissenschaftler und Politiker wollten gemeinsam über die Hege des Steinwildes in Portugal diskutieren. Tieraktivisten kündigten Randale an und ließen in bekannt undemokratischer Weise...

USA: Sieg für die Jagd

Der amerikanische "Fish and Wildlife Service" darf die Einfuhr afrikanischer Elefantentrophäen mit Einzelfallentscheidungen genehmigen, ohne dabei jeweils die Öffentlichkeit zu informieren oder öffentliche Stellungnahmen...

Simbabwe: Fataler Fehlschuss

Ein Wildhüter, der in der Nähe des Hwange Nationalparks versehentlich eine Frau erschoss, wurde unter Arrest gestellt. Die Behörden leiteten polizeiliche Ermittlungen wegen Totschlag...

Safari Club International: „Öko-Imperialisten“ fördern Wilderei

Der amerikanische Safari Club International (SCI) hat ein Editorial des konsequent antijagdlich argumentierenden "Africa Geographic"-Magazins zurückgewiesen. Dort hieß es, dass die Trophäenjagd in Afrika im...
ANZEIGEJWW